Eowyn – Königin des Mutes

Eowyn - Königin des Mutes
Eowyn – Königin des Mutes

„Eowyn ist die erste, die den Elessar an deiner Brust bemerkt. Immerhin!“

Sagte Gandalf aufmunternd zu Aragorn, dem Träger des Elessar.

Eine Art Mensch erschien dieser ernste Mann in den Augen von Eowyn zu sein, wie sie ihn zuvor nie gesehen hatte.

Die wichtigste von Eowyns Heldentaten kennt jedes Kind in Mittelerde:

In der Schlacht vor Minas Tirith, als Ritter Rohans verkleidet, als Mann also, besiegte Eowyn den Hexenkönig.

Doch ich glaube, Eowyn selbst beschäftigt nun, da der Ringkrieg gerade vorbei ist, etwas anderes noch mehr:

„Eowyn – Königin des Mutes“ weiterlesen

Melkor – Herr des Widerspruchs

Melkor - Herr des Widerspruchs
Melkor – Herr des Widerspruchs

Melkor ist von Anfang an bei uns.

Und doch kann ich über ihn wenig sagen, was mit Sicherheit wahr wäre.

Es sei denn, doch wer weiß, ob ich mich nicht auch darin irre: Melkor spricht nicht.

Eine seltsame Angewohnheit für jemanden, der sich Melkor, „Herr des Widerspruchs“ nennt.

Und auch ich nannte ihn so, ich, der ihn wohl am besten kannte, ausgenommen vielleicht Goldbeere.

„Melkor – Herr des Widerspruchs“ weiterlesen

Wir selbst erzählen unsere Geschichte

Wir selbst erzählen unsere Geschichte
Wir selbst erzählen unsere Geschichte

Der Elessar heilt Menschen vom Tod.
Wenn singend im Schatten er weilt.
Tief im innersten Grün funkelt´s rot.
Dass Liebe von Liebe sich heilt.

Das ist es, was der Elessar sagte, als er zu sprechen begann. Was es mit diesem Rätsel auf sich hat und wie es Mittelerde in kurzer Zeit veränderte, darum geht es im Elessarion.

Wir selbst erzählen unsere Geschichte:  Tom Bombadil, Faramir, Eowyn, Galadriel, Aragorn, Gandalf, Luthien und Melkor.

Und ich, Elessarion, doch halte ich mich aus Mittelerde heraus. Ich bin es, der jeder dieser acht Helden meine Fähigkeit: Ich zu sagen, übergibt. Für eine Zeit und übergebe nun hiermit, da wir Mittelerde nun betreten, an Tom Bombadil.

„Wir selbst erzählen unsere Geschichte“ weiterlesen