Willkommen im Blog

Willkommen im Blog lieber Tolkien Freund
Willkommen im Blog lieber Tolkien Freund

Willkommen im Blog, lieber Leser,  lieber Tolkien Freund,

und wenn Du noch kein Tolkien Freund bist, kannst Du ja noch einer werden.

Ausschließen will ich dich deshalb aus unserem Elessarion nicht.

Hier und nur hier kannst Du ab und zu auch mal das eine oder andere ins off geschriebene lesen.

Fragen stellen geht hier auch.

Aber nicht wundern, hier im Blog wechseln wir uns ab, jeder von uns ist mal dran, je nachdem, wer grad in den Texten was zu schreiben hat.

Ausgenommen HdE. Denn das was wir zusammen schreiben, dass dauert halt ein wenig länger. Weil wir uns alle einig sein müssen, so unsere Spielregel, dass es auch passt.

Für ein Blog jedenfalls ungeeignet, so eine Gruppen-Intelligenz.

Bevor wir (HdE) mit dem Elessarion beginnen, stellen wir uns erst einmal vor. Ebenso den Elessar. Denn dieser ist zwar für Aragorn sehr wichtig bei Tolkien.

Da folgen wir einfach nur Tolkiens Spuren. Aber, aber, aber: Er taucht in den Filmen nicht auf. Gar nicht als Smaragd.

An seine Stelle, also dort wo Aragorn bei Tolkien den Elessar trägt, ist ein namenloses Schmuckstück gekommen. Ein Liebespfand zwischen Arwen und Aragorn. Alles einzusehen, aus der Perspektive der Filmemacher.

Immerhin ein mal, in Lothlorien spricht Galadriel Aragorn mit Elessar an. Wer die Stelle nicht aus den Büchern kennt, weiß vermutlich nicht, warum sie das tut. Wie auch immer, der Elessar wurde in den Filmen rausgekürzt, ebenso wie Tom Bombadil.

Für uns nun aber heißt das, das wir über den Elessar und auch über Tom Bombadil ein wenig mehr erzählen müssen als beispielsweise über Aragorn. Oder über Gandalf.

Und dann sind noch zwei unter uns und spielen auch im Elessarion eine wichtige Rolle, die Du aus den Filmen kaum oder gar nicht kennst: Melkor und Luthien.

Aber ich sag dazu jetzt nichts, sondern lasse sie selbst zu Worte kommen. Melkor hat schon mal angefangen.

Und ich, Eowyn, hab auch schon aufgeschrieben, was mir über mich und den Elessar so eingefallen ist. Hab ihm immerhin mein Leben zu verdanken. Ist ja nicht nichts.

Auch wenn ich es, sagen manche, wegwerfen wollte. Weiß ich gar nicht, ob das wirklich so war. Ich erinnere es anders. Und tun würde ich´s jetzt garantiert nicht mehr.

Für den Fall dass Du also schon hier bist bevor wir die Geschichte schön der Reihenfolge nach erzählen, findest Du schon einiges drumherum, über uns, über den Elessar.

Denke mal, so haben wir uns das jedenfalls gedacht, dass es mit ein wenig Drumherum noch mehr Spaß macht, in die Geschichte hinein zu kommen.

Bildquelle:
© wordpress.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.